ALBAintensiv-­advanced – Trainer_innenausbildung 2018/2019 Innsbruck

Fachspezifische Ausbildung für Basisbildner_Innen mit zusätzlichem spezifischen Schwerpunkt für jene Basisbildner_Innen, die im Rahmen der Initiative  „Bildung für junge Flüchtlinge“ mit jungen Asylwerbenden arbeiten.

Die Inhalte und das Design des Zertifikatslehrgangs entsprechen den Anerkennungskriterien für fachspezifische Ausbildungen für Basisbildner_Innen der Initiative Erwachsenenbildung.

Termine und Inhalte der Module entnehmen Sie bitte der Ausschreibung

Umfang:

6 Präsenzmodule, Selbststudium, Praxiserfahrung, schriftliche Abschlussarbeit , Workload insgesamt: 225 UE
Praxiserfahrung bedeutet dokumentierte „Beobachtung und Teamteaching“ begleitet von erfahrenen Basisbildner_Innen inklusive Vor- und Nachbesprechungen.

Zielgruppe:

1) Basisbildner_Innen, die bereits im Rahmen der Initiative „Bildung für junge Flüchtlinge“ oder im Rahmen der „Initiative Erwachsenenbildung“ tätig sind
2) Mehrsprachige Personen (Arabisch, Dari, Farsi), bevorzugt auch Männer, die in den Bereichen Basisbildung und Alphabetisierung tätig werden wollen und über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Veranstaltungsort:

 Volkshochschule Innsbruck, Marktgraben 10, 6020 Innsbruck

Der Lehrgang ist kostenlos ‐ gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Die Kosten für Nächtigung, Verpflegung und Anreise werden von den Teilnehmenden getragen.

Aktuelle Info:
Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Bei Interesse an zukünftigen Ausbildungen schicken Sie bitte ein Mail an office@bildungsentwicklung.com. Wir senden Ihnen gerne einen Anmeldelink für die Verteilerliste Ausbildungen zu.