e-PSA

ESF-Projekt Netzwerk ePSA: 01.07.2015-30.06.2018

 

Im bundesweit aktiven Netzwerk ePSA kooperieren Akteur_innen von Erwachsenenbildungseinrichtungen und unabhängigen Vereinen. Das Netzwerk ePSA betrachtet es als seine Kernaufgabe, den auf „nachhaltige Integration benachteiligter Erwachsener, Abbau von Barrieren und Unterstützung von Chancengleichheit“ hin konzipierten Pflichtschulabschluss für Erwachsene in der Praxis zu verankern sowie dessen Implementierungsprozess zu unterstützen.

 

Hauptarbeitsfelder von BILL im Projekt

  • Konzeption und Durchführung von Weiterbildungsangeboten: Themen und Termine der Weiterbildungsangebote für 2015/2016 ab Herbst online.
  • Entwicklung von Materialien (Unterrichts- und Prüfungsmaterialien)
  • Validierung:
    • Erstellung eines Stärken-/Schwächenreports der bisherigen Prüfungspraxis
    • Entwicklung einer Handreichung zu erwachsenengerechter Prüfungspraxis
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit: Durchführungen von jährlichen ePSA Tagungen

 

 

weitere Projektpartner_Innen:

BFI Oberösterreich

BFI Salzburg

IFA Steiermark – Institut für Arbeitsmarktbetreuung und -forschung Steiermark

ISOP Innovative Sozialprojekte GmbH

maiz – Autonomes Zentrum von und für Migrantinnen

uniT – Verein für Kultur an der Karl-Franzens-Universität Graz

VHS Salzburg

VHS Wien

 

Gefördert aus Mitteln des  Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung.

Europäischer-Sozialfonds-Vektor-farbig-RGB

 

BMB_Logo_RGB klein